Tod von Karl Langer

Die Schützengesellschaft „Frohsinn“ trauert um Ihr Schützenmitglied Karl (Charly) Langer. Er verstarb viel zu früh am am 23. Oktober, an seinem 57. Geburtstag, im Beisein der engsten Familie.

Karl Langer

 

Karl Langer war bereits 1993 in die Schützengesellschaft Hubertus Helfendorf eingetreten und hatte ab 2019 die SG „Frohsinn“ Höhenkirchen als seinen Zweitverein erwählt. Von Beginn an war er ein aktives und sehr beliebtes Mitglied unseres Vereins gewesen.

Sein Wirken für die Schützengesellschaft „Frohsinn“ wird unvergessen bleiben. Er hat den Verein mit seiner offenen und freundlichen Art auf unvergeßliche Art bereichert, ohne seine Zugehörigkeit zu den Helfendorfer Schützen zu vernachlässigen.

 

Zur Ehrenbezeugung und zum Dank senkte sich die Vereinsfahne an seinem Grab am 28:.10.2023 im Beisein fast der gesamten Mitgliederschaft; der Abordnung mit Fahne der Schützen aus Helfendorf, seiner Familie und seinen Arbeitskollegen und vielen Gemeindemitgliedern zum letzten Gruß.