Proklamation der Königswürden 2019

Es war wieder einmal so weit. Nach einem Jahr Amtszeit wechselten die Höhenkirchner Frohsinn Schützinnen und Schützen Ihre sportlichen Führungskräfte, die Könige.

Die scheidenden Schützenkönge Herbert Eidkum, Ekkehardt Siegmund (Luftpistole) und Carlo Wendelberger (Jugend) verabschiedeten sich von ihren „Untertanen“.

Mit einem einzigen Schuß galt es, den besten Teiler und damit die Königswürde 2019 zu erzielen. Musikalisch von einer Abordnung der Höhenkirchner Blaskapelle begleitet, erfolgte der Einmarsch der Schützenkönige von 2018. In Vertretung für Herbert Eidkum übernahm die Vizeköngin Marianne Grießer dessen letzte Amtashandlung. Der 1. Schützenmeister Rudolf Pauli bedankte sich bei den scheidenden Autoritäten für Ihre Repräsentationsarbeit im vergangenen Jahr und proklamierte dann die neuen Schützenkönige für 2019.

Aus der Hand des bisherigen Schützenkönigs Luftpistole Ekkehard Siegmund erhielt Josefine Gaar (390 Teiler) die Königsscheibe und als Zeichen der Krönung die Schützenkette. Vizekönig wurde Thomas Göbel, gefolgt von Klaus Schokolinski. Die neue Schützenkönigin 2019 Kathrin Fischer (130 Teiler) empfing ihre Schützenkette von der Vizekönigin 2019 Marianne Grießer. Neuer Vizekönig wurde Klaus Schokolinski, gefolgt von Marianne Grießer.

Neuer Jugendkönig wurde Gary Eidkum (196 Teiler), Vizekönigin wurde Alexandra Fiegert, gefolgt von Carlo Wendelberger als Drittplatzierte).

Könige 2019

 

 

 

von links, Jugendkönig 2019 Gary Eidkum,
Pistolenschützenkönigin 2019 Josefine Gaar und
Schützenkönigin 2019 Kathrin Fischer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der musikalisch untermalten Proklamation als traditionellem Teil der Königsfeier feierten die Schützen bei einer herzhaften Königsvesper bis in den späten Abend und liessen die frisch ernannten Könige wiederholt hoch leben.

Die erste Möglichkeit den Verein zu repäsentieren haben die Könige beim Bezirksschützenball in der alten Messehalle an der Bavaria