Ordentliche Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft „Frohsinn“ 1884 Höhenkirchen e.V.

Zu Beginn der diesjährigen Saison fand unter den Corona bedingten Auflagen im Schützenheim die ordentliche Mitgliederversammlung der SG Frohsinn 1884 Höhenkirchen e.V. statt.

Nach der Begrüßung der Ehrengäste wie die Ehrenmitglieder Herfried Schreiber und Rudolf Glas, sowie der 1. Gauschützenmeisterin Renate Seethaler und einer Gedenkzeit für die verstorbenen Vereinskameraden leitete Rudolf Pauli die Sitzung mit seinem persönlichen Bericht ein.

In seinen Ausführungen über die letzte Zeit berichtete Rudolf Pauli über die sportliche und gemeinschaftliche Entwicklung unseres Schützenvereines unter den Restriktionen der Coronakrise. Sein besonderer Dank galt auch in diesem Jahr allen ehrenamtlich Tätigen und den Sponsoren, die es ermöglichten, dass unser Verein sportlich und traditionell so gut aufgestellt ist.

Nach Berichten der Schatzmeisterin Elfriede Liebhart, des Sportleiters Johann Liebhart und des Kassenprüfers erhob der 1. Schützenmeister Rudolf Pauli erneut das Wort.

In kurzen, eindrucksvollen Worten erläuterte er seinen für diese Sitzung angekündigten Rücktritt und die Sicherstellung der Vereinsstabilität durch geeignete Nachfolgeregelung für seinen Position und die der 1. Schriftführerin Angelika Pauli. Resümierend berichtete er emotional über die Highlights seiner Amtszeit seit September 2011. Anpassung und Modernisierung der Vereinssatzung, Einbau weiterer elektronischer Schießstände, Sanierung der historischen Fahne, Anschaffung einer leichten Allwetterfahne, Teilnahme an diversen Veranstaltungen sportlicher und traditioneller Art, krisensicheren Umgang mit Feuchteanfall im Schießraum und Sportunterbrechung durch Corona, Stabilisierung der Finanzen und Mitgliederanzahl, usw..

Im Anschluss übernahm Raphael Bösl als Wahlleiter die Sitzung und liess die Anwesenden den 1. Schützenmeister, die 1. Schriftführerin und den 1. Sportleiter wählen. Die restlichen Funktionen des Schützenvorstandes werden turnusmäßig erst wieder in 2023 neu gewählt.

Ohne Gegenstimmen wurden Johann Liebhart (bisher 1. Sportleiter) zum 1. Schützenmeister, Maria Pauli zur 1. Schriftführerin und Ekkehardt Siegmund zum 1. Sportleiter gewählt. Ergänzend wählte die Mitgliederversammlung noch Thomas Göbl, Richard Herden und Jochen Sokar zu stellvertretenden Sportleitern.

 

Die 1. Gauschützenmeisterin beendete den offiziellen Teil mit einem Grußwort und nahm die Ehrungen aus 2020 und 2021 vor für.

10-Jahre Mitgliedschaft: Gerd Ittner, Klaus Schokolinski, Hildegard Vender-Schokolinski, Josefine Gaar, Jürgen Stangassinger und Wolfgang Tiller,

25-Jahre Mitgliedschaft: Maria Magdalena Paul, Fabian Steindl, Thomas Ofner und Josef Paulii

40-Jahre Mitgliedschaft: Angelika Pauli 

50-Jahre Mitgliedschaft: Werner Schuster 

70-Jahre Mitgliedschaft: Franz Eder und Rudolf Glas

Das Fahnenehrenabzeichen in Silber erhielten Herbert Eidkum, Ekkehardt Siegmund und Raphael Bösl.

Ergänzend wurde die bisherige 1. Schriftführerin Angelika Pauli mit der großen Bezirksnadel in Gold für ihre Gesamtleistung in verschiedensten Funktionen in den vergangenen 40 Jahren geehrt. Der Verein ehrte sie dafür mit der Ehrenmitgliedschaft

 

Der bisherige 1. Schützenmeister Rudolf Pauli erhielt in Anerkennung seiner Verdienste für unseren Verein und das Vereinswesen an sich die zweithöchste Ehrung des Bezirks, die Ehrennadel in Silber und wurde vom Verein zum Ehrenschützenmeister gewählt.

Neuer Vorstand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuer bzw. bisheriger Vorstand: von links: 3. Schützenmeister Klaus Schokolinski, 1.  Schützenmeister Johann Liebhart, 1. Schatzmeisterin Elfriede Liebhart, 2. Schützenmeister Burkhard Knall, Ehrenmitglied Angelika Pauli, Ehrenschützenmeister Rudolf Pauli