Erfolge bei der Bezirksmeisterschaft 2019

Nach Vereins-, und Gaumeisterschaften waren am Anfang Mai die Bezirksmeisterschaften 2019 in Garching Hochbrück angesagt. Entsprechend den gesetzten Mindestergebnissen aus den vorangegangenen Wettbewerben waren die besten Schützen des Münchner Bezirks in diversen Disziplinen geladen.

Die Schützen der SG „Frohsinn“ 1884 Höhenkirchen e.V. waren mit 19 Teilnehmern gemeldet (incl. Doppelmeldungen wegen unterschiedlicher Disziplinen) und wollten wie immer Erfolge erzielen, was ihnen zum Teil auch gut gelungen ist.

Die Mannschaft Luftgewehr Auflage 2 konnte mit 927,7 Ringen in der Zehntelwertung (max. 981) leider nur den 3. Platz erreichen. Dafür deplazierte sie den Wettbewerber aus den eigenen Reihen (Höhenkirchen 1 auf Platz 4) mit 5 Ringen auf Distanz. Schreibt man die Chronik der Mannschaften fort, ist festzuhalten, dass jeweils eine Mannschaft aus Höhenkirchen (mit 2/3 identischer Besetzung) seit 2009 nun zweimal einen 1. Platz, vier mal den 2. Platz und drei mal den 3. Platz behaupten kann.

Aber nicht nur als Mannschaft, auch im Einzel überzeugten die Aufgelegtschützen in ihren Disziplinen. Marianne Grießer mit 308,9 Ringen und Klaus Spieckermann mit 309,9 Ringen erzielten jeweils den 2. Platz. Weiterhin waren 4 weitere Höhenkirchner Schützen auf den Plätzen 4-6 zu finden.

Klaus Schokolinski überzeugte mit einem 1. Platz und Wolfgang Riemann mit einem 2. Platz bei der Luftpistole aufgelegt. Den 3. Platz in dieser Disziplin verfehlte Ekkehardt Siegmund nur um 0,1 Ringe. Damit konnte die Luftpistolenmannschaft aufgelegt den 1. Platz mit einem deutlichen Abstand von 13,5 Ringen zum Zweitplatzierten sichern.

Bezirkssieger 2019 LP-A

 

 

 

1. Platz Luftpistolenmannschaft aufgelegt: Klaus Schokolinski, Wolfgang Riemann und Ekkehardt Siegmund (nicht im Bild)  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bemerkenswert ist die Leistung von Thomas Göbl, der in der Disziplin Luftpistole mit 364 Ringen den 1. Platz belegte.

Insgesamt ist festzuhalten, dass unser Verein sich, mit Bezug auf die hohe Qualität der Wettbewerber und Blick auf die Wettkämpfe mit unserer Beteiligung, mit den erreichten Ergebnissen  im bayerischen Umfeld gut behaupten konnte.

Nun heist es abwarten, denn erst wenn alle Ergebnisse vorliegen, werden die Limits für die Bayerische Meisterschaft im Juli festgelegt.
Wir gehen aber davon aus dass sich unsere Schützen sicherlich qualifizieren werden.