Schießabende bis Saisonende am 3. April 2020 abgesagt!

Liebe Mitglieder,

 

die Lage um Covid 19/Sars 2 (sog. Coronavirus) haben wir auch nach dem SchützenCup weiterhin beobachtet. Die Lage hat sich in den letzten Tagen dramatisch verschärft und zugespitzt, so dass auch die Bayer. Staatsregierung soeben in einer Pressekonferenz dramatische Einschränkungen des öffentlichen Lebens angeordnet hat. Vor diesem Hintergrund und auch dem Schutzbedürfnis unserer Mitglieder – vor allem auch unseren älteren Schützinnen und Schützen Rechnung tragend – sehen wir uns in der Pflicht, die Freitagschießabende bis zum Saisonende am 3. April 2020 abzusagen.

 

Freies Training ist unter Beachtung der Stand- und Schießordnung und den vorläufigen Trainingsempfehlungen (s. Aushang), also zwingend unter Benennung einer Standaufsicht (Kein Einzeltraining!) bis auf Weiteres und ausdrücklich nur auf eigene Verantwortung gestattet. In diesem Fall sind jedoch zusätzlich verschärfte Hygienevorkehrungen zu treffen. Dies in der Form, dass bei Verlassen sämtliche benutzten Türklinken mit Desinfektionsmittel zu reinigen sind.

Weitere Kommunikation wird zu gegebener Zeit erfolgen.

 

Vom Bezirk München und von Schützengau München Ost-Land haben wir gestern ebenfalls Absagen zu folgenden Sportveranstaltungen erhalten:

-          Bezirksmeisterschaft 2020

-          ABC-Schießen

 

Wir danken für euer Verständnis.

 

Mit Bayerischem Schützengruß

 

Dr. Rudolf Pauli

1. Schützenmeister
Schützengesellschaft "Frohsinn" 1884 Höhenkirchen e.V.