Aussichten für die Zeit nach Corona

Liebe Schützenkameraden,

sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde des Schießsports,

verehrter Ehrenschützenmeister, liebe Ehrenmitglieder,

ich hoffe dieser Beitrag erreicht Euch bei guter Gesundheit und Wohlergehen. Am 03. April 2020 wäre eigentlich mit unserem Endschießen und unserer Endfeier ein schöner Abschluss unserer Schießsaison 2019/20 und eine  angemessene Würdigung unserer Jahresmeister geplant gewesen. Doch die Corona/Covid 19-Krise entwickelt sich immer mehr zu einem längerfristigen „lock down“. Nachdem wir schon unsere Schießsaison 2018/19 im Oktober und November 2018 unterbrechen mussten, merken wir nun einmal mehr, dass früher liebgewonnene Selbstverständlichkeiten bei weitem keine Selbstläufer mehr sind. Eine neuerliche Unterbrechung auch in der Saison 2019/20 hätten wir nicht vorhergesagt.

Schmerzlich ist es vor allem für alle Sportbegeisterten, die ihren Schießsport, den sie sonst mit großem Trainingsfleiß und sportlichem Ehrgeiz verrichten, aktuell nicht ausüben können. Auch der BSSB hat in seinem neuesten Bulletin darauf hingewiesen, dass sämtliche Schießanlagen in Bayern derzeit still stehen und auch Einzeltrainings untersagt sind. Um den Trainingseifer nicht ganz brachliegen zu lassen, leiten wir euch eine Broschüre des BSSB weiter „Fit für die 10“, damit die trainingsfreie Zeit sinnvoll überbrückt werden kann.

Für mich und das Schützenmeisteramt eine neuerliche Erfahrung, dass sich Vereinsführung in diesen Tagen einmal mehr zu einem Krisenmanagement entwickelt. Eine Weg, der uns alle nicht zufrieden stellen kann. Dennoch gilt es den Blick nach vorne zu richten. Es werden hoffentlich schon bald wieder die Tage, Wochen und Monate der Normalität kommen. Doch auch dann wird nicht mehr alles wie früher sein.

Wir wollen aber auf keinen Fall die Schießsaison so ganz ohne angemessene Feier ausklingen lassen. Zu gegebener Zeit werden sich unsere Vereinsgremien Gedanken machen, wie wir ein Zusammenkommen nach der Krise gestalten wollen. Jedenfalls möchten wir auf diesem Wege, die Ergebnisse der Jahresmeisterschaft in den einzelnen (zum Teil zusammengefassten) Meisterschaftsklassen verkünden und jetzt schon alle Jahresmeister auf`s Herzlichste beglückwünschen. Die Auswertung der Jahresmeisterschaft durch die Sportleitung lag bis zum Redaktionsschluss dieser E-Mail noch nicht vor, so dass wir uns dafür entschieden haben, die Ergebnisse der Jahresmeisterschaft mit einer separaten E-Mail zu versenden, sobald uns die Ergebnislisten vorliegen. Die Einzel- und Gesamtergebnisse könnt ihr dann den Ergebnislisten entnehmen.

Für mich bleibt heute nur, euch ohne würdige Endfeier in die Sommerpause zu verabschieden. Der Vereinsausschuss wird – sobald es die Lage wieder zulässt – tagen und erforderliche Maßnahmen ergreifen. Über aktuelle Entwicklungen werden wir euch selbstverständlich weiterhin auf dem Laufenden halten und in bewährter Weise über diesen Weg (per E-Mail und auf unserer Homepage) mit euch in Verbindung bleiben. Nun bleibt mir nur noch Euch und euren Familien im Namen von Schützenmeisteramt und Vereinsausschuss alles Gute, Glück für die Zukunft und vor allem aber eine stabile Gesundheit zu wünschen. Ich hoffe sehr, dass wir nach der Krise alle wieder mit Interesse und Engagement unsere Freitagabende mit hinreichendem Sportsgeist, guter Kameradschaft und entsprechender Geselligkeit zelebrieren können.

Für heute verbleibe ich mit Bayerischem Schützengruß und bleibt gesund!

Beste Grüße und Gott mit Dir Du Land der Bayern!

Rudolf

 

Dr. Rudolf Pauli

1. Schützenmeister

Schützengesellschaft "Frohsinn" 1884 Höhenkirchen e.V.

Brunnhofstrasse 6a | 85635 Höhenkirchen

Tel: 08102 995924 | Mobil: 0160 9791 7316

Hier die sportlichen Möglichkeiten:

Training für alle

und

Trockentraining